Kochchallenge «King of Fruits»

Die Schweiz hat einen König, genauer gesagt einen King of Fruits und der heisst Mario Siegrist. Der Kochlernende vom Restaurant Magdalena in Rickenbach/SZ gewann das Finale eines neuen, speziell für den Berufsnachwuchs ins Leben gerufenen Wettbewerbs, bei dem Früchte im Mittelpunkt stehen. Lanciert wurde der Kochwettstreit vom Unternehmen Bonatura, dessen Kompetenz darin besteht, reife Früchte schonend zu Frische-Convenience-Produkte zu verarbeiten und der Gastronomie anzubieten.


39 Lernende meldeten sich bis Ende Mai für den Wettbewerb King of Fruits. Die Dossiers von 29 Bewerbenden nahm die Jury Anfang Juni näher unter die Lupe. Sechs Lernende bestritten schliesslich am Montag, 30. August, im Bildungszentrum Interlaken bzi das Finalkochen, bei dem es darum ging, Früchte in einem Hauptgang und einem Dessert zu integrieren. Mit dabei waren auch Yann Aeberhard und Luca Heiniger. Beide absolvieren ihre 3-jährige Kochlehre am bzi.


Mario Siegrist meisterte die Aufgabe am besten. Er kreierte einen Hauptgang mit Entenbrust, Mango-Ravioli, Rüebli-Kokos-Püree, Ponzu-Jus und Mango-Velouté. Als Dessert präsentierte er der Jury ein Popcorn-Pana cotta mit marinierten Waldbeeren auf Schoggistein. Den dritten Rang schnappte sich Yann Aeberhard vom Congress Hotel Seepark in Thun/BE. Jurypräsident Hansueli Käch zeigte sich beeindruckt von den Leistungen aller sechs Lernenden. An der Siegerehrung in René Schudels Stadthaus in Unterseen/BE sagte «Schudel» schmunzelnd: «Wenn ich das heutige Niveau mit dem zu meiner Lehrzeit vergleiche, haben wir Jungköche früher nur Heuwasser gekocht.»


Die Rangliste

Erster Rang: Mario Siegrist, Restaurant Magdalena, Rickenbach/SZ Zweiter Rang: Celine Maier, Residenz Au Lac, Biel/BE Dritter Rang: Yann Aeberhard, Congress Hotel Seepark, Thun/BE Vierter Rang (geteilt): Coralie Stettler, Lenkerhof Gourmet Spa Resort, Lenk/BE Laura Rademacher, Tavero Personalverpflegung, Basel Luca Heiniger, Restaurant Panorama Hartlisberg, Steffisburg/BE


Text und Fotos: Pascal Leibundgut