Bildungszentrum Interlaken bzi - obere Bönigstrasse 21 - CH-3800 Interlaken - mailbox@bzi.ch - 033 508 48 48 - www.bzi.ch

Die kleine Schweiz im Grossen Deutschland

September 24, 2018

Die erste Woche in Deutschland lief super. Ich habe mich gut eingelebt und viele nette Menschen kennengelernt. Mit meinem Austausch Kollegen Henning habe ich die Ortschaft kennengelernt. Auch in der Tischlerei Schröder wurde ich sehr freundlich empfangen und wurde vom Chef Bernd Schröder durch die Tischlerei geführt und allen vorgestellt. Ich durfte auch gleich mithelfen und so einzelne Mitarbeiter besser kennenlernen.

 

Am Wochenende haben wir dann alle zusammen die Stadt Hamburg besichtigt. Die Stadt ist wirklich schön und sehr gross. Am Abend durfte ich dann die Freunde von Henning kennenlernen und wir hatten zusammen einen gemütlichen Abend.

 

Die zweite Woche verging sehr schnell. In der Tischlerei habe ich auch sehr viel Neues dazu gelernt, Arbeiten die ich im Lehrbetrieb daheim noch nie gemacht habe. Es war auch sehr unterhaltsam sich mit den Mitarbeitern auszutauschen. Dienstagabend sind Henning und ich an die Elbe gefahren und ich habe die ersten RIESIGEN Schiffe gesehen. Es war sehr beeindruckend das erste Mal so einen mächtigen Frachter zu sehen. Am Mittwochabend wurden wir zum Wasserskilaufen eingeladen, wo ich nicht nur das erste Mal im Wasser auf Skis stand sondern nebenbei auch gleich tauchen lernte. Am Freitag haben wir in der Tischlerei grilliert es war ein lustiger und gemütlicher Abend.

 

Von der Schule aus haben wir am Samstag dann einen schönen Tag in Hamburg verbracht. Zuerst durften wir uns den Rätseln eines Escape Rooms stellen und danach die riesige Modelleisenbahn Welten des Miniatur Wunderlandes anschauen. Am Sonntag habe ich mit meiner Gastfamilie einen Ausflug ins Klimahaus gemacht und die verschiedenen Klimazonen kennengelernt. Die zwei Wochen waren sehr schön und ich durfte viele Erfahrungen sammeln. Leider gingen sie viel zu schnell vorbei. Die letzte Woche lasse ich noch auf mich zukommen und hoffe, dass sie nicht zu schnell vorbeigeht.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload