Bildungszentrum Interlaken bzi - obere Bönigstrasse 21 - CH-3800 Interlaken - mailbox@bzi.ch - 033 508 48 48 - www.bzi.ch

Spitzensport und Ausbildung

February 3, 2018

Seit mehr als 10 Jahren bieten wir zusammen mit Sportorganisationen und Lehrbetrieben das Angebot «Spitzensport und Lehre» an. Bereits einige erfolgreiche Sportler durften von dieser Förderung am bzi profitieren, so zum Beispiel der amtierende Schwingerkönig, Matthias Glarner und der ehemalige Schwingerkönig, Kilian Wenger. Im Bereich Ski Alpin durfte sich letzte Woche der ehemalige Lehrling Lars Rösti (Schreiner Innenausbau) an der Junioren Weltmeisterschaft in Davos die Bronzemedaille in der Abfahrt umhängen lassen. Hinzu kommen weitere erfolgreiche Sportler aus den Bereichen Fussball, Curling und Ski Alpin.

 

Wirtschaft und Sport stellen die gleichen Anforderungen: Leistungsfähigkeit, Motivation und Engagement. Dies sind unabdingbare Kompetenzen für Erfolg im Beruf und Sport. Damit die jungen Sportler mit Karrierepotenzial alles unter einen Hut bringen können und optimale Bedingungen für ihre weitere Zukunft haben, bietet das bzi individuell angepasste Lösungen an.

 

Zurzeit sind 18 junge Athleten und Athletinnen in unserem Programm, so auch der 16-jährige Andri Jordi aus Heiligenschwendi. Er ist im ersten Lehrjahr zum Zimmermann EFZ bei Boss Holzbau und geht im bzi Holzzentrum Frutigen zur Schule. Seit 2014 betreibt er die Sportart Ski-OL, ein eher neuer Sport und leider wenig bekannt in der Schweiz. Es handelt sich hierbei um eine Kombinationsportart von Orientierungslauf und Skilanglauf.

 

Andri Jordi konnte sich mit seinen bisherigen Leistungen und Resultaten für die Ski-OL Junioren-Europameisterschaft in Bulgarien vom 3. bis 8. Februar 2018 qualifizieren. Auf die Frage hin was er sich für Ziele gesteckt hat, meinte er: «Eine Top 10 Platzierung in Bulgarien wäre mein Wunsch. Mein grösster Erfolg bisher war ein 12. Platz an der Junioren-EM».

 

Den Sprintwettkampf konnte Andri heute (Sonntag) bereits erfolgreich absolvieren und klassierte sich auf dem hervorragenden 7. Platz. Herzliche Gratulation!!

 

Sein weiteres Programm sieht wie folgt aus:
Montag: Middle-Distanz
Dienstag: Ruhetag
Mittwoch: Long-Distanz
Donnerstag: Staffel.

 

Wir wünschen ihm auf jeden Fall weiterhin viel Glück und Erfolg für die bevorstehenden Disziplinen an der Junioren-Europameisterschaft. Die bzi Daumen sind auf jeden Fall gedrückt. Heya Andri!

 

Bildquelle: Martin Jörg

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload