Bildungszentrum Interlaken bzi - obere Bönigstrasse 21 - CH-3800 Interlaken - mailbox@bzi.ch - 033 508 48 48 - www.bzi.ch

Mein Projekt hat ein Ende

September 26, 2017

Das Ende rückt so langsam näher. Heute war mein zweit letzter Arbeitstag bei der Tischlerei Kammann.

 

Ganz am Anfang des Austausches durfte ich einen Auftrag entgegennehmen bei dem ich ein 3D Bild mit Massen bekam, anhand von dem habe ich dann die einzelnen Möbel (grosser Kleiderschrank, Schuhschrank mit Arbeitsplatte, grosses Regal und Garderobe) in den 3 Schnitten gezeichnet und daraus die Werkstoffliste geschrieben. Anschliessend habe ich die Werkstoffliste dem Zuschnitt weitergegeben, dann an wurden allen Teilen die Kanten angeleimt und von dort kamen die Werkteile dann zur CNC.

 

 

 

Seither hab ich gespannt darauf gewartet dass ich die Möbel endlich Zusammenbauen könnte, weil ich unbedingt wissen wollte, ob dass, was ich gezeichnet habe auch passt.

 

Doch Heute wars soweit, das Warten hat ein Ende. Ich durfte alle Möbel zusammenbauen und alles für die Montage am Donnerstag bereit machen, das heisst Bänder einbauen, Stellfüsse anbringen, Tablare verputzen usw.

 

 

Doch als ich so richtig im Schuss war, kam auf einmal ein Lernender und fragte mich ob ich ihm helfen kann eine Lieferung abzuladen. Dies waren richtig grosse und schwere Schiebetüren und zusammengebaute Wandverkleidungen dass sogar der Stapler beinahe überfordert war. Als wir fertig waren war leider schon Feierabend, wurde somit leider nicht fertig mit den Möbeln aber morgen ist ja auch noch ein Tag.

 

 

Zum Abendessen gab es ein typisch deutsches Gericht nämlich Kartoffelpuffer mit Apfelmus. Dass ist ähnlich wie bei uns Rösti.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload