Bildungszentrum Interlaken bzi - obere Bönigstrasse 21 - CH-3800 Interlaken - mailbox@bzi.ch - 033 508 48 48 - www.bzi.ch

ELI Lernende ist schnell unterwegs

September 10, 2017

Pascal Reusser, unser Elektroinstallateur Lernende, durfte an den Mountainbike Weltmeisterschaften Downhill in Down Under zeigen wie schnell er auf zwei Rädern ist.

 

Das Team reiste am 29.08.2017 von Zürich über Singapore nach Cairns. Bevor der Wettkampf los ging verbrachte man die ersten Tage mit Bike zusammenbauen und Ausrüstung rennfertig machen, akklimatisieren, kennen lernen der Gegend, Ausflug ins Great Barrier Riff zum Tauchen und Schnorcheln, Trainings auf dem Bike auf anderen Strecken.

 

Am 6.9. durften die Sportler das erste Mal die Strecke zu Fuss besichtigen und am Abend fand die Eröffnungszeremonie statt. Es folgten ein paar Trainings auf der Strecke, um sich möglichst viel einzuprägen und um die Renntaktik festzulegen.

Dann endlich war es soweit, der lang erwartete Renntag in Cairns am 10.9.2017. Am Morgen gab es noch ein letztes Training, die Piste noch einmal checken und ein möglichst gutes Gefühl einfangen. Bike und Ausrüstung fertig machen für den Rennlauf, Spannung aufbauen, gefühlte 1000 x die Strecke in Gedanken durchgehen, mit dem Shuttle an den Start fahren, letzte Vorbereitungen, Trinken, einreihen für den Start, next Rider, Brille runter, Pedale einklicken, 5, 4, 3, 2, 1, Start - um 10:19 Uhr (Schweizerzeit um 02:19 Uhr in der Nacht) startete Pascal ins Rennen. Gemäss Auskunft vom Team Manger, Thomas Reusser, legte der junge Nachwuchssportler insgesamt eine gute Fahrt hin, einige kleine Fehler, aber gottlob keinen Sturz. Als 19. auf der Rangliste darf sich Pascal unter den Top Twenty Fahrer an der Weltmeisterschaft stolz einreihen und als bester Schweizer Junior hat er sein gestecktes Ziel erreicht.

 

Zu dieser hervorragenden Leistung gratulieren wir Pascal von Herzen und freuen uns mit ihm über seinen Erfolg.

 

Wie man aber so schön sagt «Nach dem Rennen ist vor dem Rennen» und am kommenden Wochenende steht bereits das nächste Europacup Rennen in Leogang an und so heisst es für Pascal: Ankunft Zürich Flughafen am Dienstagmorgen, Mittwoch und Donnerstag ab uf d Büetz und am Donnerstagabend Abfahrt nach Leogang Österreich. Ein straffes Programm für den jungen Mann, der durch unser Förderprogramm «Spitzensport und Lehre am bzi» von uns wie auch von seinem Lehrbetrieb unterstützt wird.

 

 

Wir drücken die Daumen für das Rennen in Österreich und wünschen Pascal «Saft i de Bei» und viel Erfolg. Wir sind stolz auf dich.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload