1x Prüfung bitte

Wir begleiten eine angehende Kauffrau EFZ im Corona Halbjahr 2021 vor und während dem QV Prozess.

Hier der zweite Teil, geschrieben von Anja Oswald.


Bereits im Februar haben wir mit den Vorbereitungen für das Qualifikationsverfahren (QV) begonnen. Damals war das QV noch so weit weg, doch die Zeit verging so schnell und schon ist auch schon alles wieder vorbei.


Aber der Reihe nach. In der Prüfungsvorbereitung habe ich meinen Fokus auf das Fach Wirtschaft und Gesellschaft (WUG) gelegt. Während den vergangenen drei Jahren war dieses Fach, besonders der darin enthaltene Rechnungswesen Teil, meine grösste Herausforderung. Zahlen und ich waren noch nie gute Freunde. Der Fakt, dass dieses Fach fürs QV höher gewichtet wird als die anderen Fächer, motivierte mich zusätzlich, mehr Zeit für die Vorbereitung zu investieren.

Der Besuch des wöchentlichen Stützkurses und die Einholung von Erklärungen bei der Lehrperson hat mir sehr geholfen, Themen aufzuarbeiten und zu verstehen.


Im WUG habe ich die Kapitel jeweils fortlaufend zusammengefasst, welche wir im Unterricht behandelt haben. In der QV Vorbereitung entschied ich mich, für jedes Lehrjahr nochmals eine Zusammenfassung, anhand der Prüfungs-Lernzielen zu schreiben. So habe ich sowohl für die drei Tests im 6. Semester gelernt wie auch die Abschlussprüfung vorbereitet. Im Deutsch habe ich ebenfalls mit Zusammenfassungen gearbeitet. Zudem war mir hier auch das Lehrmittel GOWIS sowie die früheren QV-Prüfungen eine grosse Hilfe. Da ich vor meinem Lehrbeginn ein Au-Pair Jahr in Genf absolviert und dort das DELF B2 bestanden habe, beschloss ich, die Französischprüfung nicht zu schreiben und das bereits vorhandene Diplom anrechnen zu lassen. Dank dieser Entlastung konnte ich mich voll und ganz auf die restlichen Fächer konzentrieren.


Da ich normalerweise starke Prüfungsangst habe, hatte ich grossen Respekt vor der QV-Woche. Bereits einige Wochen vor dem QV war ich sehr angespannt, nervös und gereizt. Als die erste Prüfung, in diesem Fall die Deutschprüfung, anstand, war ich sehr überrascht - ich war kaum nervös. Dies war die ganze Woche so. Ich durfte meine Prüfungen ruhig angehen und sogar die Wirtschaftsprüfung ohne grosse Aufregung schreiben.


Für die professionelle Prüfungsvorbereitung am bzi bin ich sehr dankbar. Ich habe mein QV ohne Prüfungsangst und Prüfungsstress erlebt. Ich durfte mein angesammeltes Wissen bestmöglich wiedergeben und so die Lehre zur Kauffrau EFZ erfolgreich bestehen. – Anja Oswald


Anmerkung: Anja hat die Prüfung mit Bravour bestanden; herzliche Gratulation Anja!